tura-banner

Betreuer:

  • Edith Mertens

    Betreuer Volleyball Mixed

    Betreuerin

    02472 / 3371

  • Uli Stollenwerk

    Betreuer Volleyball Mixed

    Betreuer

Trainingszeiten:

Donnerstag

20:00 - 22:00

Gymnasium

 Volleyball Mixed


Die Mannschaft der Saison 2007/2008:




Volleyball ist als Freizeitsport unter anderem deshalb so beliebt, weil sich hier die Möglichkeit bietet, unabhängig vom Geschlecht und Alter der einzelnen Spieler gemeinsam als Gruppe mit viel Spaß erfolgreich eine Mannschaftssportart zu betreiben.


Ein gutes Beispiel hierfür stellt die Mixed- Volleyball-Gruppe der TURA Monschau dar. Diese Gruppe trifft sich seit nunmehr rund 10 Jahren regelmäßig donnerstags zum Training in der Turnhalle des St. Michael Gymnasiums in Monschau. Der „harte Kern“ besteht dabei aus Spielerinnen und Spielern aus verschiedenen Ortsteilen der Stadt Monschau sowie aus dem Gemeindegebiet Simmerath oder im Einzelfall gar aus Walheim.

Ihren volleyballerischen Ursprung aber haben die meisten Spielerinnen und Spieler beim TV Kalterherberg, wo sie teilweise auch heute noch aktiv sind.

Neben diesen „Volleyball-Senioren“ haben sich in der Vergangenheit aber auch immer wieder junge oder volleyballunerfahrene Interessenten eingefunden, die meist problemlos und locker in den Trainingsbetrieb eingebunden werden konnten.


Neben dem wöchentlichen Training nimmt die Mixed-Volleyball-Mannschaft der TuRa Monschau seit einigen Jahren auch recht erfolgreich am Meisterschaftsbetrieb der Mixed-Ligen des Volleyballkreises Aachen teil. Hierbei spielen in den einzelnen Staffeln jeweils 8 bis 10 Mannschaften „Jeder gegen Jeden“ in Hin- und Rückrunde ihren Meister aus, wobei die einzelnen Spiele im Winterhalbjahr während der Trainingszeiten der gastgebenden Mannschaft stattfinden. Grundsätzlich müssen bei jedem Spiel mindestens 2 weibliche Spielerinnen auf dem Feld stehen.

Nachdem vor 2 Jahren der Mannschaft der Sieg in der Staffel 5 und damit der Aufstieg gelang, behauptet sie sich seitdem im oberen Tabellendrittel der Staffel 4 und belegt dort aktuell den dritten Platz. Die gegnerischen Mannschaften kommen dabei überwiegend aus Aachen und Umgebung. Eine Ausnahme stellt hier das einzige verbliebene Lokalderby gegen die Mannschaft des TSV Kesternich dar, welches immer einen besonderen Reiz darstellt und hart umkämpft ist, aber meist mit einem Sieg der TuRa endet.

Trotz aller Freude und Begeisterung leidet die Mannschaft inzwischen ein wenig an mangelndem Nachwuchs für den Spielbetrieb, zumal insbesondere einige der männlichen Mitspieler etwas „in die Jahre gekommen“ zu sein scheinen.


Wer also Spaß am Volleyball hat und eigentlich immer schon mal wieder in einer lustigen und geselligen Gruppe aktiv werden wollte ist donnerstags beim Training immer gerne gesehen.


Klaus Pauls